Samstag, 15. Juni - Samstag, 22. Juni 2019 

leicht-mittel

Preis im Doppelzimmer pro Person 919,00 Euro
Preis Einzelzimmer-Zuschlag pro Person 135,00 Euro

 

Reisebeschreibung

Samstag 15. Juni 2019   Fahrt in einem 4* Reisebus inkl. geschlossenem Fahrradanhänger nach Meiningen ins „Knasthotel.“ Gebucht wurde auch ein „Knastessen“ (inkl.) natürlich in Sträflingskleidung. Die ehemalige Residenzstadt gibt sich elegant mit ihrem Englischen Garten und zahlreichen Bauten aus unterschiedlichen Jahrhunderten.

Sonntag 16. Juni 2019  Unsere Radtour beginnt in der Oberlausitz.
Wir radeln kurz durch Zittau bevor wir entlang der Neiße ca. 48 km über Ostritz unser Tagesziel, das Europa Hotel in Görlitz erreichen. Ein Schmankerl ist   das Kloster Marienthal das romantisch an der Neiße liegt. Am Nachmittag ist in der Europastadt Görlitz mit ihrer einzigartigen Architektur eine Stadtführung geplant. Abendessen im Kartoffellhaus.

Montag 17. Juni 2019  Unsere Radtour führt uns heute ca. 66 km nach Eisenach. Über Tiefenort führt ein steiler Anstieg nach Krayenberg mit einem herrlichen Ausblick über das Werratal sowie die Burganlage. In Merkers wurde früher Salz gelagert, dort steht auch weltweit die einzige Kristallgrotte mit dem Goldraum wo früher die Gold- und Devisenreserven lagen. In Heringen sieht man den Monte Kali eine begehbare Salzhalde. Über Gerstungen und Herleshausen ist es nicht mehr weit zum interessanten Pentahotel in Eisenach.  Abendessen beim Italiener.

Dienstag 18. Juni 2019  Von Eisenach führt unser Weg ca. 63 km nach Eschwege. Vorbei an kleineren und größeren Orten wie Treffurt – Creuzburg und Wanfried die ihren Ursprung erhalten haben erreichen wir gemütlich Eschwege. Sehenswert die Marktkirche und St. Katharina. Im Innenhof des Landgrafenschlosses befindet sich der Frau Holle Brunnen. Der Bus bringt uns am Nachmittag zum Pentahotel nach Eisenach zurück. Ein Besuch auf der Wartburg ist fast ein Muss genau wie das Bach- und Lutherhaus. Das Rathaus – Stadtschloss und Georgenkirche umgeben den Historischen Markt. Gemeinsames Abendessen

Mittwoch 19. Juni 2019  Busfahrt zurück nach Eschwege, danach radeln wir heute ca. 62 km nach Hann. Münden ins Fachwerk Hotel. Ein Besuch in Bad Sooden lohnt sich. Die St. Crucis eine Feldsteinkirche - heute eine Hörspielkirche, weiterhin St. Marien sowie der Diebesturm. Der historische Wappensaal befindet sich im Alten Kurhaus. Der Radweg führt an der ehemaligen deutsch – deutschen Grenze vorbei. Nach der Zimmerbelegung in Hann. Münden sollte man sich nicht die historische Altstadt entgehen lassen mit seinen über 700 Fachwerkhäusern sowie St. Blasius und St. Elisabeth. Auch sehenswert der Weserstein mit seiner berühmten Inschrift. Gemeinsames Abendessen in der Altstadt.

Donnerstag 20. Juni 2019   Wir verlassen nun den Werraradweg und radeln den Weserradweg ca. 57 km nach Beverungen. Unsere Route führt mal rechts oder links mit reichlichen Pausen der Weser entlang. Vorbei an kleinen Orten erreichen wir dann Bad Karlshafen wo eine längere Rast geplant ist. Nach einer Kaffeepause in Beverungen bringt uns der Bus wieder nach Hann. Münden ins Fachwerk Hotel zurück.  Es bleibt auch noch genug Zeit um sich einige Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Abendessen beim Griechen.

Freitag 21. Juni 2019  Am Morgen Busfahrt zurück nach Beverungen und Radtour ca. 56 km nach Bodenwerden. Der entspannte Radweg führt fast immer an der Weser entlang. Wir werden auch heute wieder reichlich Pausen einlegen und besuchen die Städte Höxter und Holzminden. In der Stadt gibt es einen Rundgang „Immer der Nase nach“. Dort kann man in der Innenstadt an 18 Duftstelen Infos von Düften und Aromen erhalten. Wir übernachten im Hotel Goldener Adler. Stadtbummel durch die historische Altstadt mit seinen Fachwerkbauten, dem Gutshof Münchhausen, auch sehr interessant die 1000-jährige Klosterkirche im Ortsteil Kemnade. Gemeinsames Abschlussessen.

Samstag 22. Juni 2019   Nach dem Frühstück Heimreise nach Moers und Umgebung mit sicher vielen Erinnerungen an eine schöne Landschaft, Städte und den beiden Flüssen

 

Leistungen: 

  • An-& Abreise sowie Begleitung während der Reise durch modernen 4* Fernreisebus inkl. geschlossenem Fahrradanhänger.
  • Gepäcktransfer im Bus.
  • 8 Reisetage mit Hin- und Rückfahrt inkl. 7 Übernachtungen in 3-4 *-Hotels inkl. Frühstück.
  • 14 Euro Beteiligung pro Abendessen & Person (a-la-carte, auch kleine Karte möglich)
  • Eine Flasche Wasser pro Person und Tag
  • Geführte Tour mit 2 ADFC Tourenleitern Heinrich Koch – Rita Blank

 

Hinweis:

Jeder Teilnehmer radelt auf eigene Verantwortung und Gefahr.

Es ist nicht erlaubt vor dem Tourenleiter oder hinter dem Schlussmann zu radeln.

Änderungen der Streckenführung sowie die Auswahl der Restaurants vorbehalten.

Als Gruppe beachten wir alle Verkehrszeichen (Lichtsignale)

maximale Teilnehmerzahl: 24 Gäste

 


Buchungsanfrage:

  

(weitere Informationen in der Datenschutzerklärung)

Zum Seitenanfang